Die Zunftfahnen

Im Langhaus hängen an den Emporen mehrere wertvolle Zunftfahnen folgender Zünfte (in Klammern die Entstehungszeit):
Wollweber (1691), Wagner (unbekannt), Schneider (1792), Lederer (1802), Schuster (18.-19. Jahrhundert), Kürschner (18.-19. Jahrhundert). Die Fahne der Leinweber (1651) musste 1971 dem Staatskomitee für Kultur und Kunst in Bukarest übergeben werden.