Die Ringmauern (Mauerringe)


Ringmauern, Westseite

Blick auf die drei Ringmauern auf der Westseite der Kirchenburg
Das Alte Rathaus (Bildmitte; mit Pultdach) ist in zwei Ringmauern eingebunden: Seine Westseite ist in die mittlere Ringmauer, seine Ostseite in die innere Ringmauer integriert.
Die äußere Ringmauer endet im Nordwesten hinter dem Restaurant "Unglerus" (links unten im Bild), indem sie an die mittlere Ringmauer angeschlossen ist.

Ringmauern, Ostseite

Blick auf die drei Ringmauern auf der Ostseite der Kirchenburg
Die äußere Ringmauer verläuft vom Nordwesten über den Süden und stößt im Osten an die mittlere Ringmauer. Die Verbindung der beiden Ringmauern ist von dem grünen Haus (rechts im Bild) verdeckt.

Mittlere Ringmauer

Der Südwest-Abschnitt der mittleren Ringmauer
Insbesondere im Südwesten und im Süden bietet die mittlere Ringmauer einen reizvollen Anblick; in diesem Abschnitt werden die gewaltigen Strebepfeiler von Rundbögen überspannt. Die Ringmauer war einst drei Meter höher und mit einem Wehrgang versehen.
(links im Bild: Der Speckturm; im Hintergrund: Der Katholische Turm)