Einfahrtsturm (Äußerer Torturm)

Einfahrtsturm

Der äußere der vier Tortürme, auch Einfahrtsturm genannt, befindet sich in der äußeren Mauer, im Südwesten der Kirche.
Der dreigeschossige Torturm ohne Wehrgang hat ein stumpfwinkliges (flaches) Pyramidendach und ist mit Pechnasen und Schießscharten ausgestattet.
Seine tonnengewölbte Durchfahrt war einst mit einer Zugbrücke gesichert. Diese ist nicht mehr vorhanden, im Obergeschoss jedoch sind noch die gemauerten Kästen erhalten, in denen die Seilwinden der Zugbrücke installiert waren.
In die Obergeschosse gelangte man auf der Nordseite, oberhalb des Torbogens durch den Wehrgang der Mauer, der auch am Torturm entlangführte und heute nicht mehr existiert.
In den neunziger Jahren wurde eine Galerie über dem Torbogen errichtet, um die Obergeschosse wieder betreten zu können.